Aus- und Weiterbildung

N e u e 

Aus- & Weiterbildung 

 im 

Systemischen Aufstellen

Info Video zur Ausbildung im Systemischen Aufstellen 2017-2019

>>> Video einfach anklicken <<<

Dezember 2017 bis Mai 2019

 Dozenten: Ulrich Böld & Kerstin Pramme

  

9 digitale mp3 Lehrblöcke für das Studium zu Hause

16 Webinare im digitalen Klassenzimmer

180 Std. praktischer Anwendungs- & Übungsblöcke:

- an fünfzehn Wochenenden im Raum Kassel

- zweimal je ein Wochenende plus zwei Tage in KonyaAlti/Antalya

96 Std. Teilnahme als Praktikant/Stellvertreter an mindestens 8 Aufstell-Workshops bei Kerstin Pramme und/oder Ulrich Böld

theoretische & praktische Abschlussprüfung

mit Zertifikat

Mindestteilnehmerzahl: 10

 Maximale Teilnehmerzahl: 14 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte unverbindlich

an Kerstin Pramme

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Aus- & Weiterbildungsverlauf und -termine:

 

Segment 1

01. Dezember 2017

Teilnehmer erhalten Lehr-mp3-Hördateien der astrologischen Lehrblöcke zweier Wochenenden zum Selbststudium:

Archetypen des Tierkreises, 1. & 2. Teil

Die Grunddynamiken der Manifestation des Lebens symbolisch
erklärt anhand der Tierkreiszeichen, deren planetaren Herrscher
und entsprechenden Häuser des Geburtshoroskops aus natürlicher,
psychologischer, körperlicher, familiensystemischer und
dysfunktionaler Sicht.

 

So., 14. Januar 2018

1 Tag Webinar im Januar 2018 mit Ulrich Böld 1. Teil

Astrologische Grundlagen mit Fragen/Antworten, sowie erste praktische Deutungsübungen zur Festigung der astrologischen Symbolsprache, die später bei der Systemischen Aufstellarbeit von großer Hilfe sein wird.

 

Sa., 20.Januar 2018

1 Tag Webinar im Januar 2018 mit Ulrich Böld 2. Teil

Astrologische Grundlagen mit Fragen/Antworten, sowie praktische Deutungsübungen zur Festigung der astrologischen Symbolsprache, die später bei der Systemischen Aufstellarbeit von großer Hilfe sein wird.

  

 

Segment 2

1. Februar 2018

Teilnehmer erhalten Lehr-mp3-Mitschnitte des astrologischen Familiensystems, sowie des Klientenvorgespräches auch in Form von einem Skriptum zum Selbststudium:

Das Familiensystem im Horoskop – wo finde ich wen und wie deute ich sie?

Der Aufbau eines familiären Systems, wer alles dazu gehört? Wie kann ich die jeweiligen Personen astrologisch deuten und später bei der Systemischen Aufstellarbeit in ihrem wahren Wesen erkennen und erreichen? Wo und wie ist die natürliche Ordnung durch Verletzungen, Verzerrungen, Verstrickungen und Identifikationen mit
ungelösten Dynamiken in der Familie blockiert. Wie kann ich als Systemischer Aufsteller die Familie in ihrem Kern erreichen und zu Lösungen führen?

 

Sa., 24. Februar 2018

1 Tag Webinar im Februar 2018 mit Ulrich Böld

Astrologie im Familiensystem – Fragen-Antworten, sowie praktische Deutungsübungen.

 

Sa., 03. März 2018

1 Tag Webinar im Februar 2018 mit Ulrich Böld

Klientenvorgespräch auf dem „heißen Stuhl“ - das Abfragen des Familiensystems mit Blick in das Horoskop des Klienten. Praktische Anwendung mit Teilnehmern als „Klienten auf dem heißen Stuhl“ mit astrologischem Coaching.

 

 

Segment 3

04. März 2018

Teilnehmer erhalten Lehr-mp3-Mitschnitte zum Selbststudium:

Gesprächstechniken, Kommunikation verbal und nonverbal”

Kommunikationsarten, Ausdrucksformen, Körpersprache,
Hörformen, Intuitionsformen, Gesprächstherapieformen und
Humanistisches Menschenbild Rodgers, Frankl, Miller, Eriksson-
Gesprächsstruktur für das Vorgespräch (“Heißer Stuhl”)

 

Mi. & Do. abends, 14. & 15. März 2018

2 Abende à 3 Stunden Webinar mit Ulrich Böld und Kerstin Pramme:

Fragen-Antworten und praktisches Üben astrologischer Deutung von Familienmitgliedern als Vorbereitung für das Vorgespräch auf dem „heißen Stuhl“.

  

Sa. - So., 24. - 25. März 2018

Übungs-Wochenend-Workshop mit Kerstin Pramme:

Praktisches Anwenden der Vorgespräche und erstes Stellen von Triangulationen in der Gruppe – 1. Teil

Praktizieren des Vorgesprächs (Heißer Stuhl) gefolgt vom

Praktisches Stellen mit Begleitung und den Schwerpunkten:

Beobachtung, Wahrnehmung, Körperspracheninterpretation.

Teilnehmer werden als Aufsteller kleine praktische Aufstellungen
unter der Anleitung von Kerstin Pramme leiten, bei denen die Gruppe in Beobachtung/Wahrnehmung von
Körpersprache, -ausdruck, -mimik, non-verbaler Signaler und intuitiver Wahrnehmung geschult wird.

 

  

Segment 4

29. März 2018 - zum Karfreitag

Teilnehmer erhalten Lehr-mp3-Mitschnitte zum Selbststudium:

Trauerthemen im Familiensystem und ihre Folgen. Traumatisierung und ihre Folgen“

Verlust der Eltern, Geschwister, des Zwillings, des Geliebten,
der Kinder (Abgang, Abtreibung, Kindstod), Kameraden und
ethnisch Verfolgter.Traumatsierung und deren Folgen.Wie sich traumatische Erlebnisse manifestieren können und wie man mit ihnen umgeht, so dass es zu einer Befriedung und heilsamen Integration abgespaltener Potentiale kommen kann, unter achtsamer Berücksichtigung keine Retraumatisierung auszulösen.

  

Sa. - So., 14. - 15. April 2018

Übungs-Wochenend-Workshop mit Ulrich Böld:

Praktisches Anwenden der Vorgespräche und erstes Stellen von Triangulationen in der Gruppe – 2. Teil

Praktizieren des Vorgesprächs (“Heißer Stuhl”) gefolgt vom

Praktisches Stellen mit Begleitung und den Schwerpunkten:

Beobachtung, Wahrnehmung, Körperspracheninterpretation.

Teilnehmer werden als Aufsteller kleine praktische Aufstellungen
unter der Anleitung von Ulrich Böld leiten, bei denen die Gruppe in Beobachtung/Wahrnehmung von
Körpersprache, -ausdruck, -mimik, non-verbaler Signaler und intuitiver Wahrnehmung vor allem in bezug auf Trauerthemen und evtl. Traumatisierungen geschult wird.

 

Di. & Mi., abends, 17. & 18. April 2018

2 Abende à 3 Stunden Webinar mit Ulrich Böld und Kerstin Pramme:

Fragen-Antworten und praktisches Üben astrologischer Deutung von Familienmitgliedern mit Schwerpunkt von Trauerthemen und/oder Traumatisierungen im Familiensystem.

 

 

Segment 5

 April 2018

Teilnehmer erhalten Lehr-mp3-Mitschnitte zum Selbststudium:

Sinn und Verantwortung des Systemischen Aufstellens“

Einschätzung der eigenen Kompetenz, verantwortungsvolle Arbeit als Aufsteller. Wie trage ich die Gruppe verantwortlich? Wo sind Gefahren des Missbrauch von Verantwortung. Welche Ängste, Unsicherheiten, aber auch Macht & Ohnmacht birgt die Leitung eines Seminars bzw. einer Aufstellung. Die eigene Kompetenz angstfrei zu erkennen, um eigenverantwortlich zum Wohle des Klienten eine Aufstellung zu leiten. Die Gefahren von Missbrauch der Verantwortung zu erkennen, Versuchungen der Manipulation.

Schriftliche Unterlagen zum Überblick der neurotischen und psychischen Krankheitsbilder - Welche Störungen können mit Hilfe des Systemischen Stellens
behandelt werden und welche dürfen nicht behandelt werden.
Wie erkenne ich den Unterschied.

 

Sa. - So., 5. - 6. Mai 2018

Übungs-Wochenend-Workshop mit Kerstin Pramme:

Praktisches Anwenden und Üben im Systemischen Aufstellen unter Anwendnung des bereits Erlernten. Vertiefung der Beobachtung und der Wahrnehmung, sowie des Erkennens der Verstrickungen und deren Lösungen einzuleiten und zu begleiten.  

Mo. & Di., abends, 28. & 29. Mai 2018

2 Abende à 3 Stunden Webinar mit Ulrich Böld und Kerstin Pramme:

Fragen & Antworten zum Themenbereich Astrologie und Triangulationen, sowie Erfahrungsaustausch der eigenen Erfahrung eine Aufstellung zu leiten.

 

  

Segment 6

01. Juni 2018

Teilnehmer erhalten Lehr-mp3-Mitschnitte zum Selbststudium

Adoption – der tiefe Schmerz – Trennungen in Partnerschaften“

Welch tiefer Schmerz von Verrat, Wertlosigkeit, Ablehnung in einem zur Adoption freigegebenen Kindchen wurzelt und wie sehr er nicht zum Vorschein und damit auch nicht zur Lösung kommen darf ist von größter Wichtigkeit für das Systemische Aufstellen. Diese mp3 Themen für das Studium zu Hause beschreiben dabei auch Trennungen in Partnerschaften, so dass auch Partnerschaftsaufstellungen gemeistert werden können.

 

Sa. - So., 16. & 17. Juni 2018

Übungs-Wochenend-Workshop mit Kerstin Pramme:

Praktisches Anwenden und Üben im Systemischen Aufstellen unter Anwendnung des bereits Erlernten. Vertiefung der Beobachtung und der Wahrnehmung, sowie des Erkennens der Verstrickungen und deren Lösungen einzuleiten und zu begleiten.

 

Di. & Mi., abends, 26. & 27. Juni 2018

2 Abende à 3 Stunden Webinar mit Ulrich Böld und Kerstin Pramme::

Fragen & Antworten zum Themenbereich Adoption & Trennung, sowie Erfahrungsaustausch der eigenen Erfahrung eine Aufstellung zu leiten.

 

01. Juli 2018 – zum Studium während der Sommerpause

Teilnehmer erhalten Lehr-mp3-Mitschnitte zum Selbststudium

Sexueller Missbrauch – das zweiseitige Schwert der Verletzung“,

Gelübde, Versprechen, Schwüre“, „Karma zweier Menschen“

Diese mp3 Hördateien für das Studium zu Hause sind von essentieller Wichtigkeit, um beim Systemischen Aufstellen erkennen zu können, ob im Familiensystem ein Missbrauch vorliegt, ob der/die Klient/-in ein Missbrauchsopfer war oder ob nicht? Wie geht man als Aufsteller/-in damit gebührend und heilsam um? Wie erkenne ich Schwüre, Versprechen und Gelübde aus früheren Inkarnationen und wie löse ich sie auf?

 

 

02. Juli - 24. August 2018

Sommerpause zur Erholung, Studium und Vertiefung

 

 

Segment 7

Sa. - So., 25. - 26. August 2018

Übungs-Wochenend-Workshop mit Ulrich Böld:

Praktisches Anwenden und Üben im Systemischen Aufstellen unter Anwendnung des bereits Erlernten. Vertiefung der Führung einer Aufstellung durch Beobachtung, Wissen, Vertrauen, sowie des Erkennens der Verstrickungen und deren Lösungen zu bewirken.

 

 

Segment 8

01. September 2018

Teilnehmer erhalten Lehr-mp3-Mitschnitte zum Selbststudium

Grundlagen der Weltreligionen und deren Werteassoziationen“

Um ein besseres Verständnis für andere Kulturen zu entwickeln und dabei die eigene kulturell-religiöse Prägung besser zu verstehen, ist dieser letzte mp3-Mitschnitt von unterstützender Bedeutung für die künftige Arbeit im Systemischen Aufstellen.

 

Di. & Mi., abends, 11. & 12. September 2018

2 Abende à 3 Stunden Webinar mit Ulrich Böld und Kerstin Pramme:

Fragen & Antworten zum Themenbereich “Sexueller Missbrauch, Gelübde & Schwüre, Karma zweier Menschen”. Erfahrungsaustausch.

 

29. - 30. September 2018

Übungs-Wochenend-Workshop mit Kerstin Pramme:

Praktisches Anwenden und Üben im Systemischen Aufstellen unter Anwendnung des bereits Erlernten. Vertiefung der Führung einer Aufstellung durch Beobachtung, Wissen, Vertrauen, sowie des Erkennens der Verstrickungen und deren Lösungen zu bewirken.

 

 

Segment 9 & 10

Sa. - Di., 20. - 23. Oktober 2018

4 Tage Workshop in Antalya mit Kerstin Pramme und Ulrich Böld:

Systemisches Aufstellen mit Begleitung & Coaching

in wundervoller Atmosphäre mit entspannten Abenden am Meer.

Praktische Anwendung aller bis dahin gelernten Themen und Handhabungen unter praktischer Leitung und
Führung für alle Teilnehmer, um ihre individuelle Authentizität
als angehender Aufsteller zu fördern.
Wie in einem tatsächlichen Seminar werden die Teilnehmer sowohl
Aufstellungen leiten als auch persönlich aufgestellt, um dabei ihre
eigenen Themen zu erkennen, zu bearbeiten und zu lösen.

 

 

Segment 11

17. - 18. November 2018

Übungs-Wochenend-Workshop mit Kerstin Pramme:

Praktisches Anwenden und Üben im Systemischen Aufstellen unter Anwendnung des bereits Erlernten. Verfeinerung der eigenen Wahrnehmung, Anwendung lösender Worte und Energien in den unterschiedlichen Ebenen eines Familiensystems.

 

 

Segment 12

08. - 09. Dezember 2018

Übungs-Wochenend-Workshop mit Ulrich Böld:

Praktisches Anwenden und Üben im Systemischen Aufstellen unter Anwendnung aller erlernter Techniken. Verfeinerung der eigenen Wahrnehmung, Festigung in der Leitung einer Aufstellung unter Anwendung lösender, heilender Worte und Energien in den unterschiedlichen Ebenen eines Familiensystems.

 

 

Januar 2019 

Winterpause zur Erholung und Vertiefung

 

 

Segment 13

23. - 24. Februar 2019

Übungs-Wochenend-Workshop mit Ulrich Böld:

Praktisches Anwendung aller bis dahin gelernten Themen unter praktischer Leitung und
Führung für alle Teilnehmer, damit die individuellen Gaben vertrauensvoll anerkannt und vertieft werden können.Eventuell werden tatsächliche Klienten bei diesem praktischen Üben mit ihren Anliegen eine Aufstellung machen, die von Teilnehmern des Kurses geführt wird.

 

 

Segment 14

09. - 10. März 2019

Übungs-Wochenend-Workshop mit Kerstin Pramme:

Praktisches Anwendung aller bis dahin gelernten Themen unter praktischer Leitung und
Führung für alle Teilnehmer, damit die individuellen Gaben vertrauensvoll anerkannt und vertieft werden können.Eventuell werden tatsächliche Klienten bei diesem praktischen Üben mit ihren Anliegen eine Aufstellung machen, die von Teilnehmern des Kurses geführt wird.

  

Di. & Mi., abends, 26. & 27. März 2019

2 Abende à 3 Stunden Webinar mit Ulrich Böld und Kerstin Pramme: Fragen & Antworten. Erfahrungsaustausch. Vorbereitung für die theoretische und praktische Abschlussprüfung.

 

 

Segment 15

13. - 14. April 2019

Übungs-Wochenend-Workshop mit Kerstin Pramme:

Praktisches Anwendung aller bis dahin gelernten Themen unter praktischer Leitung und
Führung für alle Teilnehmer, damit die individuellen Gaben vertrauensvoll anerkannt und vertieft werden können.Eventuell werden tatsächliche Klienten bei diesem praktischen Üben mit ihren Anliegen eine Aufstellung machen, die von Teilnehmern des Kurses geführt wird.

 

 

Segment 16 & 17

Sa. - Di., 25. - 28. Mai 2019

4 Tage Workshop in Antalya mit Kerstin Pramme und Ulrich Böld:

Systemisches Aufstellen mit Begleitung & Coaching

in wundervoller Atmosphäre mit entspannten Stunden am Meer.

Üben, praktizieren, üben, praktizieren, verbessern, Erfahrungen sammeln, dabei üben und prakitizieren.

inklusive 2 Tage Abschluss des Aus- bzw. Weiterbildungskurses

mit theoretischer und praktischer Prüfung.

Wie in einem tatsächlichen Seminar werden die Teilnehmer eine
Aufstellung leiten. Dazu werden tatsächliche Klienten dabei
mit ihren Anliegen eine Aufstellung machen.

=========================================== 

Die Teilnahme an diesem Kurs beinhaltet zusätzlich mindestens

acht (8) Teilnahmen als Repräsentant bei Ulrich Bölds oder Kerstin Prammes Aufstellworkshops, um Erfahrungen in der Praxis des Systemischen Aufstellens zu vertiefen. Der Kurs wird mit einer Teilnahmebescheinigung und bei erfolgreichem Bestehen der Prüfungen auch mit einem Zertifikat bescheinigt.

============================================= 

60 Stunden Live-Unterricht im digitalen Klassenzimmer

180 Stunden Praktische Aufstellerfahrung

96 Stunden Supervision als Repräsentant (mindestens)

~70 Stunden mp3 Lehr-mp3-Hördateien

 ============================================= 

Mindestteilnehmerzahl: 10

Maximale Teilnehmerzahl: 14

============================================ 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte unverbindlich

an Kerstin Pramme

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wir freuen uns über Ihr Interesse,

herzlichst,

 

Ulrich Böld & Kerstin Pramme